Nutzungsrechte

Alle auf dieser Website von Sommerfeld, sommerfeld-werbung.de präsentierten Bilder sind urheberrechtlich geschützt. Ihre Nutzung ist honorarpflichtig. Es gelten die Allgemeinen Geschäftsbedingungen von Sommerfeld, sommerfeld-werbung.de.
Die Nutzung eines Bildes ist erst durch eine schriftliche Auftragsbestätigung per Post, Fax oder eMail gestattet. Jede Nutzung über den vereinbarten Verwendungszweck hinaus muss gesondert vereinbart werden. Eine exklusive Nutzung unseres Bildmaterials zur Vermeidung von Überschneidungen mit Ihren Mitbewerbern ist bei den meisten Motiven möglich, diese unterliegen dann einer besonderen Regelung.

Allgemeine Liefer- und Geschäftsbedingungen

1. Allgemeines

1. Die nachfolgenden allgemeinen Liefer- und Geschäftsbedingungen (im folgenden AGB genannt) gelten für alle von Sommerfeld, sommerfeld-werbung.de durchgeführten Aufträge, Angebote, Lieferungen und Leistungen.

2. Sie gelten als vereinbart mit Entgegennahme der Lieferung oder Leistung bzw. des Angebots von Sommerfeld, sommerfeld-werbung.de durch den Kunden, spätestens jedoch mit der Annahme des Bildmaterials zur Veröffentlichung.

3. Wenn der Kunde den AGB widersprechen will, ist dieses schriftlich binnen drei Werktagen zu erklären. Abweichenden Geschäftsbedingungen des Kunden wird hiermit widersprochen. Abweichende Geschäftsbedingungen des Kunden erlangen keine Gültigkeit, es sei denn, dass Sommerfeld, sommerfeld-werbung.de diese schriftlich anerkennt.

4. Die AGB gelten im Rahmen einer laufenden Geschäftsbeziehung auch ohne ausdrückliche Einbeziehung auch für alle zukünftigen Aufträge, Angebote, Lieferungen und Leistungen von Sommerfeld, sommerfeld-werbung.de.

2. Überlassenes Bildmaterial

1. Die AGB gelten für jegliches dem Kunden überlassene Bildmaterial.

2. Der Kunde erkennt an, dass es sich bei dem von Sommerfeld, sommerfeld-werbung.de gelieferten Bildmaterial um urheberrechtlich geschützte Lichtbildwerke i.S.v. § 2 Abs.1 Ziff.5 Urheberrechtsgesetz handelt.

3. Vom Kunden in Auftrag gegebene Gestaltungsvorschläge oder Konzeptionen sind eigenständige Leistungen, die zu vergüten sind.

4. Der Kunde darf das Bildmaterial an Dritte nur zu geschäftsinternen Zwecken der Sichtung, Auswahl und technischen Verarbeitung weitergeben.

5. Reklamationen, die den Inhalt der gelieferten Sendung oder Inhalt, Qualität oder Zustand des Bildmaterials betreffen, sind innerhalb von 48 Stunden nach Empfang mitzuteilen. Anderenfalls gilt das Bildmaterial als ordnungsgemäß, vertragsgemäß und wie verzeichnet zugegangen.

3. Urheberrechte, Nutzungsrechte

1. Die überlassenen Bilddaten bleiben stets Eigentum von Sommerfeld, sommerfeld-werbung.de. Es werden ausschließlich die einfachen Urhebernutzungsrechte übertragen. Die Einräumung von Exklusivrechten und Sperrfristen erfordern eine gesonderte schriftliche Vereinbarung.

2. Die Vergabe von Nachdruckrechten an Dritte ist nicht gestattet. Ebenso ist das Fertigen von Duplikaten zur Archivierung bzw. das Speichern der Bilddaten zwecks Archivierung untersagt.

3. Eine Entstellung des urheberrechtlich geschützten Werkes durch Abzeichnen, Nachfotografieren, Erstellung von Fotokollagen usw. ist nicht gestattet. Ausnahmen bedürfen einer gesonderten schriftlichen Vereinbarung.

4. Der Kunde erwirbt grundsätzlich nur ein einfaches Nutzungsrecht zur einmaligen Verwendung.

Unterliegen die Bildvorlagen bzw. Bilddaten einem weiteren gesetzlich geschützten Urheberrecht – wie z. B. im Falle von abgebildeten Werken der bildenden oder darstellenden Kunst – so erhält der Besteller mit Erhalt der fotografischen Nutzungsrechte, diese weiteren Rechte nicht. Derartige Veröffentlichungsgenehmigungen sind beim Urheber des dargestellten Werkes einzuholen.

Sommerfeld, sommerfeld-werbung.de übernimmt keine Haftung für die Verletzung von Rechten abgebildeter Personen oder Objekte. Der Erwerb von Nutzungsrechten über das fotografische Urheberrecht hinaus sowie die Einholung von Veröffentlichungsgenehmigungen bei Sammlungen, Museen etc. obliegt dem Kunden. Der Kunde trägt die Verantwortung für die Betextung sowie die sich aus der konkreten Veröffentlichung ergebenden Sinnzusammenhänge.

4. Honorare

1. Es gilt das vereinbarte Honorar. Ist kein Honorar vereinbart worden, bestimmt es sich nach der jeweils aktuellen Bildhonorarübersicht der Mittelstandsgemeinschaft Foto-Marketing (MFM). Das Honorar versteht sich zuzüglich der jeweils gültigen Mehrwertsteuer.

2. Das Honorar gilt nur für die einmalige Nutzung des Bildmaterials zu dem vereinbarten Zweck. Soll das Honorar auch für eine weitergehende Nutzung bestimmt sein, ist dieses schriftlich zu vereinbaren.

5. Urhebervermerk/Belegexemplar

1. Der Urhebervermerk bei Veröffentlichungen lautet, sofern nicht anderes schriftlich bestimmt wird, wie folgt:
Sommerfeld, www.sommerfeld-werbung.de

2. Der Kunde ist verpflichtet, die Veröffentlichung einer Aufnahme mit entsprechendem Vermerk zu versehen. Dies gilt auch für Werbung, Einblendungen in Fernsehsendungen und Filmen oder anderen Medien, falls keine ausdrückliche Sondergenehmigung getroffen wurde (Bitte fragen Sie uns bei werblichen Projekten falls unzumutbar).

3. Wird diese Verpflichtung verletzt, berechnet Sommerfeld, sommerfeld-werbung.de einen Aufschlag in Höhe von 100% auf das vereinbarte bzw. zu beanspruchende Grundhonorar.

4. Von jeder Veröffentlichung ist uns unaufgefordert ein vollständiges Belegexemplare kostenlos zuzusenden.

6. Schadensersatz/Haftung/Gewährleistung

1. Schadensersatzansprüche gegen Sommerfeld, sommerfeld-werbung.de sind ausgeschlossen. Es sei denn Sommerfeld, sommerfeld-werbung.de ist grob fahrlässiges Handeln oder Vorsatz zu Last zu legen.

2. Alle Angaben, Ortsbezeichnungen, Schreibweisen von Eigennamen etc. sind nach bestem Wissen vorgenommen worden. Eine Gewähr kann und wird nicht übernommen. Es empfiehlt sich hier nochmals genau zu recherchieren.

7. Gerichtsstand

Der Gerichtsstand ist Winsen-Luhe, Germany.

Stand: 01/2009